animated-monkey-image-0093

Liebe Passivmitglieder, liebe Aktivmitglieder des Daig Affen Club 1933.

Wir hoffen, es geht Euch gut und Ihr seid alle gesund.

Als die Fasnacht Ende Februar abgesagt worden ist, konnte keiner erahnen, wie das Corona-Virus unser tägliches Leben so einschneidend beeinflussend würde.

Auch der Jahresablauf des Daig-Affe Club wird durch das Coronavirus massiv beeinflusst. Daher hat der Vorstand entschieden, das Clubleben des Daig-Affe Club per sofort auszusetzen. Das heisst alle Aktivitäten wie die Treffen der Aktivmitglieder, die Generalversammlung, Bummel etc. sind bis auf weiteres abgesagt oder verschoben.

Wenn es die Lage wieder zulässt, werden wir unsere Aktivitäten wieder aufnehmen und euch darüber informieren, wann die verschobenen Termine stattfinden.

Ein Lichtblick in den letzten Wochen war für uns die sehr gelungene Wagenvernissage. Die Wagenbesatzung bedankt sich bei allen Leuten welche bei der Vernissage dabei waren.

Danggescheen an unsere Passive und Frinde !!

D Fasnacht zwanzigzwanzig,

kasch vergässe und schmeggt au ranzig!

Die Absaag kämi usere grosse Noot,

sait unsere liebe Bundesroot!

Was wotsch, do kasch nit mache,

derfsch aifach nit dryyber lache!

Fir unsere Vorberaitig isch das schaad,

mir Daig-Affe wäre gsy baraad!

Trotz allem hän mir duure gstiert,

dass me unseri Vernissage au duure fiert!

Mir dangge allne wo sin koo,

und am „Chinoise“ dail hän gnoo!

Vom Glaibaasel bis uffe Stalle,

mir hoffe äs het Eich allne gfalle!

Bitte diend uns wyyter unterstitze,

miend Eich aifach geege dä Schiss-Virus schitze!

Grosser Dank unserem Zettelschreiber Urs für die treffenden Worte.

Nun hoffen wir, dass Ihr gut durch diese ausserordentliche Situation kommt und wir uns alle gesund und munter an einem unseren Anlässen wiedersehen.

Vorfasnächtlichi Griess

Der Vorstand vom Daig Affe Club


Bis zer Faasnacht gohts no:

Comments are closed.